Radrennen in Hamminkeln

ACHTUNG !!     Änderung Umkleide und Dusche !!!!
Neuer Ort, Grundschule Hamminkeln, Bislicher Str.2
Am 08.07.2018 richtet die RG Haldern 03 in Hamminkeln spannende Radrennen aus.
Ab 10 Uhr starten im Loikumer Rott in verschiedenen Rennen ganz schnelle Lizenzrennfahrer, ambitionierte Hobbyfahrer und natürlich auch die Kinder.

Kinderbewegungsabzeichen - KIBAZ
 
Parallel wird direkt neben der Rennstrecke der Kinderparcours der Radsportjugend NRW aufgebaut.
Hier können sich Kinder, sobald sie auf einem Fahrrad oder Laufrad rollen können, nach Herzenslust unter professioneller Anleitung austoben.
Ein besonderes Highlight für die Kinder wird das KIBAZ sein. Die kleinen Radfahrer zwischen 3 und 6 Jahren können an verschiedenen Stationen Geschicklichkeitsübungen machen und bekommen nach erfolgreicher Teilnahme das Kinderbewegungsabzeichen verliehen. Jedes Kind erhält dazu eine Urkunde vom Radsportverband NRW und ein Präsent der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe.
Natürlich können die jungen Radfahrer auch noch auf die Rennstrecke. Es werden Kinderrennen für die Altersklassen 0 - 7 Jahre und 8 - 12 Jahre angeboten.
Die Teilnahme an allen Kindermaßnahmen ist Dank der Unterstützung durch die Sparkasse kostenlos.
 
 
Hobbyrennen - Kreismeisterschaften - Stadtmeisterschaften - Ladies Pokal - Polizeimeisterschaften
 
In den Kreisen Wesel und Kleve wimmelt es gerade an schönen Tagen nur so von Rennnradfahrern. Viele sind ambitioniert und gut trainiert, die wenigsten waren schon mal auf einer Rennstrecke. Meistens ist ein ungutes Gefühl Anlaß dafür. Die Angst vor Stürzen und Verletzungen halten viele Radfahrer davon ab, mal auf den Rennkurs zu gehen.
Das soll in Hamminkeln mit dem Hobbyrennen der Firma Boxspringbetten und Naturmöbel FRICK anders werden. Der Rennkurs ist recht einfach zu fahren, es gibt keine spektakulären Kurven oder andere Gefahrenstellen. Außerdem legt die RG Haldern 03 wert darauf, dass das Teilnehmerfeld klein und überschaubar bleibt. Es wird auch verhindert, dass sich heimliche Profifahrer unter die Hobbyfahrer mischen und damit für zusätzliche Gefahrenherde sorgen.
Zur Zielgruppe des Hobbyrennens des Hamminkelner Radrenntages gehören die ambitionierten und teilweise noch unerfahrenen Radsportler aus den Kreisen Wesel und Kleve. Von allen Startern wird vor allem faire Rücksichtnahme im Rennen erwartet.
Zu gewinnen gibt es darum aus gutem Grund auch kein Geld. Dafür geht es aber um einige Titel. Vergeben werden die Titel des Stadtmeisters der Stadt Hamminkeln, des Stadtmeisters der Sadt Rees, des Kreismeister der Kreise Wesel und Kleve und des Siegers des Polizeicups.
Außerdem bekommt die teilnehmerstärkste Damenmannschaft einen Ehrenpokal.
Damit auch alles fair verläuft, erfolgt die Wertung der Fahrer mittels Transpondern. Die Nutzung der Transponder ist Dank der Unterstützung der Firma Boxspringsbetten und Naturmöbel FRICK für die Starter kostenlos.
Die drei schnellsten Radfahrer bekommen eine kostenlose Vereinsmitgliedschaft bei der RG Haldern 03 für ein Jahr.
Die Stadtmeister und Kreismeister werden in einer gemütlichen Feierstunde zu einem späteren Termin geehrt.
 
 
Lizenzrennen
 
Spätestens bei den Lizenzrennen wird es dann richtig schnell. Angefangen bei dem bundesweit ausgetragenen ARAG-Schülercup der Altersklasse U 15 über die Rennen des Bauzentrums Borgers für die Elite der Damen und die Herren Masters bis zum Großen Preis der Sparkasse dem Rennen der Elite-Klasse A/ B. Hierbei handelt es sich um die höchste Amateurlizenzklasse der Rennfahrer in Deutschland.
In diesen Rennläufen wird schneller und spannender Straßenrennsport geboten. Einige bekannte Namen dürften bei den Rennen der Erwachsenen am Start sein. Gerade in der Altersklasse U 15 werden Talente am Start sein, von denen in den nächsten Jahren noch viel berichtet wird.
 
Die Rennen werden von dem ehemaligen Bocholter Rennfahrer Boris Fastring moderiert. Neben den Rennläufen und dem Kinderparcours wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.