Rundstreckenrennen der höchsten Amateurkategorie, Kinderparcours, KIBAZ, Hobbyrennen, Kreismeisterschaften, Stadtmeisterschaften, Polizei-Cup - was bedutet das alles??? 

Viele Begriffe, die nicht einmal allen Radsportlern bekannt sein dürften - deshalb hier ein paar Erklärungen.

 

KT A/ B - Rennen

Natürlich muß es bei einem Radrennen auch richtig schnell hergehen. Aus diesem Grund gibt es zum Abschluß des Hamminkelner Renntages das KT A/ B - Rennen. In dieser Kategorie fahren die Rennfahrer, die möglicherweise das Zeug haben, mal ein Star im Radsport zu werden. Zu erwarten ist ein richtig schnelles Rennen mit spannenden Kurvenfahrten und Positionskämpfen. Hier werden selbst die Fahrer des Führungsfahrzeuges stark gefordert.

 

Stadtmeisterschaft, Kreismmeisterschaft, Polizei-Cup

Im Rahmen dieses Hobbyrennens werden verschiedene Wertungen ausgefahren. Das Besondere an diesem Rennen ist, dass wir die Radsportler aus der Region auf die Rennstrecke holen wollen, die bislang noch keine Rennerfahrung haben. In unserer Region gibt es unzählige Radsportler, die fleißig trainieren und fit sind aber noch nie Rennen gefahren sind. Nicht selten sorgen sich Radsportler um Stürze, die bei Rennen durchaus passieren können. Wir wollen ein Rennen anbieten, bei dem die Sturzgefahr stark minimiert ist. Hierfür haben wir die Teilnehmerzahl limitiert. Es wird ausreichend Platz auf der Rennstrecke für alle Fahrer geben. Zu Beginn fahren wir eine gemeinsame Neutralisationsrunde. Hier können die Sportler noch einmal mit dem Nachbarn plauschen - das schafft Gemeinsamkeiten und reduziert den Konkurrenzdruck. Außerdem gibt es kein Geld zu gewinnen - hierdurch verhindern wir, dass sich ehemalige Profis unter die Radfahrer mischen, um die Prämien einzufahren.

Stattdessen loben wir beispielsweise einen Pokal für die teilnehmerstärkste Damenmannschaft oder den Starter mit der weitesten Anreise aus. Außerdem gibt es eine Wertmarke für jeden Teilnehmer, damit die Sportler im Anschluß an das Rennen gemeinsam bei einem Kaltgetränk das Rennen noch einmal besprechen können.

Natürlich geht es auch um Platzierungen, Pokale und Auszeichnungen aber Fairness und Rücksicht stehen hier über allem!

 

Im Rahmen dieses Hobbyrennens erfolgen die Wertungen zu den Kreis- und Stadtmeisterschaften. Die Ehrungen in diesen Wertungsklassen erfolgt zu einem späteren Termin. Außerdem werden die Polizisten ihre schnellsten Fahrer ermitteln.

 

KIBAZ, Kinderparcours und Kinderrennen

Was wäre Sport ohne Nachwuchs?

Die Radsportjugend des Radsportverbandes NRW wird uns am Renntag unterstützen und Kindern zwischen 3 und 6 Jahren das Kinderbewegungszeichen (KIBAZ) abnehmen. Hierbei handelt es sich um eine Vorstufe zum olympischen Sportabzeichen, speziell für Kinder entwickelt.  Die Kinder können an verschiedenen Stationen ihre Radbeherrschung zeigen und bekommen dafür Punkte. Am Ende erhalten die Kinder eine Urkunde und Präsente unserer Sponsoren, solange der Vorrat reicht.

Parallel zum KIBAZ können sich Kinder bis einschließlich zum 5. Schuljahr auf unserem Parcours austoben und ihre Geschicklichkeit auf dem Rad testen.

 

Am Vormittag können die Kinder bis einschließlich 12 Jahren auch noch auf die richtige Rennstrecke und dort ein Rennen ausfahren. Direkt hinter dem Führungsfahrzeug kann der Nachwuchs dann auf dem gesperrten Rundkurs um die Wette fahren. Jedes Kind erhält im Ziel eine Überraschung der Sparkasse.